Martin Klement

Meine Motivation bei INBEX zu arbeiten

• Die Projekt- und Prozessorientierung von INBEX deckt sich mit meinen Stärken
• Die schlanken Strukturen gewährleisten schnelles Reagieren und Agieren im Markt
• Die innovative Stärke der Geschäftsführung neue zukunftsträchtige Betätigungsfelder zu erschließen
• Die unkomplizierte Art mit den Kollegen zusammen an der Zukunft von INBEX zu arbeiten

Nach einem Studium der Sozialpädagogik an der Universität Bamberg mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung erfolgte der Berufseinstieg Ende der achtziger Jahre bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft in Bamberg, Ingolstadt und München.

Dort war ich sehr bald für Firmenkunden verantwortlich, in München später als Personalentwickler für Mitgliedsfirmen des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie. In dieser Zeit begannen die ersten Trainertätigkeiten z. B. für einen Pharmakonzern.

Über den Vertrieb von Management-Trainings bei der Philips-Akademie kam ich Ende der neunziger Jahre zur Loewe AG als Leiter Personal- und Organisationsent-wicklung. Im Rahmen der Business-Excellence-Aktivitäten bei Loewe qualifizierte ich mich zum EFQM Assessor und erhielt eine Train-the Trainer Ausbildung von Vaillant Management Consulting.

Im Unternehmen selbst führte ich in dieser Zeit ca. 40 Trainings durch und vermittelte eine Prozessmanagementmethode mit einem integrierten Problemlösungsprozess.

Vor dem Wechsel zu INBEX war ich bei einem Familienunternehmen, der Habermaaß GmbH, als Personalentwickler für knapp 2000 Beschäftigte verantwortlich. Schwerpunkt der Aufgabe war die Einführung eines Führungsnachwuchsprogrammes.

Seit Anfang 2013 arbeite ich nun für INBEX als Senior Projekt Manager. Die Excellence-Methoden bilden auch heute noch das methodische Rüstzeug für meine Projektleiter-Tätigkeit.