Michael Engel

Michael EngelWarum ich gerne bei Inbex arbeite

Im dritten Drittel des Arbeitslebens angekommen verschieben sich langsam die Prioritäten. Man hat vieles gesehen und kennengelernt, seien es Trends und Hypes, Menschen und Kulturen, Geschäftsessen und Betriebsfeiern und schätzt nun andere Dinge.

Da sind die Kollegen, die – obwohl alle Individualisten – fachlich wie menschlich sehr gut zusammen passen. Da ist das Kundenverständnis, das nicht den Beraterumsatz sondern die exzellente, schlanke aber nachhaltige Lösung in den Vordergrund stellt.

Dass wir dem Kunden nicht nur zuhören, sondern erst nach kurzen Vorstudien seriöse, dafür jedoch haltbare Angebote abgeben. Auf der anderen Seite macht es einfach Spaß gemeinsam ein Unternehmen ohne Verwaltungs-Overhead aufzubauen.

Da ist jeder gefordert ein paar Extra-Meter zu gehen und sich Gedanken zu machen, wie man nachhaltige und möglichst günstige, der Unternehmensgröße angepasste Lösungen findet. Das diese Erkenntnisse wiederum in unsere Kundenprojekte einfließen können, ist dabei ein angenehmer Nebeneffekt.

Ausbildung zum Energieelektroniker, Elektromeister, Ausbilder, Technischer Betriebswirt

Nach der Berufsausbildung bei einem Energieversorger begleitete ich ab 1980 verschiedene Positionen im Bereich Planung, Bau und Betrieb von Stromversorgungseinrichtungen. Die letzte Funktion dort war die eines stellvertretenden Bauleiters.

Aufgrund der hohen Affinität zu IT-Themen und der Mitwirkung an mehreren IT-Projekten wechselte ich 1993 im Unternehmen in den Bereich Informationsverarbeitung, Unternehmensorganisation und Finanzwirtschaft. Dort war ich verantwortlicher IT-Betreuer und Berater für alle technischen Fachbereiche des Unternehmens. Relevante IT-Systeme waren SAP R/2 und R/3, CAx-, DMS, GeoInformations- und Leitsysteme.

Im Jahr 2000 wechselte ich von der internen Beratung des Versorgers zur damaligen Schweizer IMG -The Information Management Group, einer Ausgründung der Hochschule St. Gallen. Dort wurde ich mit zahlreichen internationalen Projekten in den Branchen Maschinenbau, Automobilwirtschaft sowie Aerospace & Defense betraut. Dabei konnte ich meine Erfahrungen zu den Themen Daten- und Prozessmanagement, Schnittstellendesign, Integration grafischer Informationen und Systemintegration weiter ausbauen und vertiefen.

Mit der Gründung der Inbex GmbH Mitarbeiter der ersten Stunde, kann ich in interessanten Projekten mein Knowhow einbringen. Meist als Projektleiter tätig, kann ich zu aktuellen IT-Themen auf die breite Kenntnis der Zusammenhänge in Business und IT-zurückgreifen.